sparen und Spaß dabei

Sparen und Spaß dabei!
Wie jetzt das glauben Sie nicht, dann probieren Sie es doch selbst einmal aus.
Im vorherigem Beitrag hatte ich schon einmal gefragt


Was würden Sie tun, wenn Sie jedes Jahr 1.500 Euro mehr zur Verfügung haben?

Würden Sie in den Urlaub fahren bzw. fliegen?
Oder etwa zwei bis drei Jahre warten, um etwa eine Kreuzfahrt zu machen?
Also, ich würde behaupten, darin liegt doch schon einmal ein Spaßfaktor.
Oder etwa nicht?

Manchmal ist es sogar möglich, mit dem was einem Spaß macht auch noch zusätzliches Geld zu verdienen. Wenn Sie z.Bsp.: gern fotografieren, so wie ich, wenn es die Zeit und die Gegebenheiten zulassen. Und danach? Verstauben die Fotos oder liegen irgendwo in der dunkelsten Ecke einer Festplatte? Warum nicht die Fotos zu Geld machen, wie ganz einfach das wird in diesem Buch ausführlich beschrieben.

Aber widmen wir uns wieder ganz dem sparen zu.
Gehen Sie täglich in der Wann baden?
Während ein Bad 120 Liter Wasser benötigt, fließen unter der Dusche nur etwa 70 Liter ab.
Unter der Dusche sparen Sie nicht nur Wasser, sondern auch Strom, das können dann schon
mal 70 Euro im Jahr sein. Genießen Sie statt fünf Vollbädern nur noch eines pro Monat.
Je seltener Sie sich den Luxus erlauben, desto mehr werden Sie es genießen.

Senken Sie die Temperatur in Ihren Wohnräumen um nur ein Grad senken, dann können Sie fünf bis zehn Prozent Heizenergie sparen und damit eine Menge Geld.
Ein angenehmes Wohnklima bekommen Sie gratis obendrauf.
Beim fernsehen schauen auf der Couch macht es eine Decke doch auch gemütlich 😉 und zu
zweit doch erst recht. Oder etwa nicht?

Sie machen gern Urlaub? Stimmt Urlaub soll nicht nur Erholung sein, er sollte auch Spaß machen. Und weil wir gerade von Urlaub sprechen, da habe ich noch eine sehr gute Empfehlung für Sie. Auch beim Urlaub buchen können Sie sparen. Der Low-Cost-Weltenbummler von Ralf Schmitz, nein nicht der Komiker. Ralf Schmitz ist ehemaliger Reisebüroleiter und packt in seinem Low-Cost-Weltenbummler
Insider-Wissen der Reisebranche aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.