Warum sollte man sparen

Warum sollte man sparen? Diese Frage wird oder hat sich mit Sicherheit jeder schon einmal gestellt.
Kennen Sie das? Manchmal ist weniger, Mehr.
Naja, man könnte auch sagen

Der heutige Sparer ist der Konsument von Morgen!

Sie kennen bestimmt die Situation, man ist beim Einkaufen und sieht etwas was einem gefällt,
sei es das neuste Handy oder ein Notebook. Warum ich das jetzt schreibe, ganz einfach, in vielen Fällen kauft man aus Langeweile oder als Belohnung oder einfach nur um sich von irgendetwas abzulenken.

Aber ist es nicht in den meisten Fällen nicht so das dieses glücklich sein, dieses eine Produkt, was auch immer es ist erstanden zu haben relativ schnell wieder verflogen ist?!

Viele sind aber auch der Meinung, sparen wäre uncool, öde und wäre etwas für alte Geizkragen. Oder wer spart hat keinen Spaß am Leben. Geld allein macht auch nicht glücklich.
Der eine oder andere, hat sich jetzt bestimmt hier irgendwo wieder gefunden.
Oder etwa nicht? Auch ich gehörte früher zu denen die immer herum nörgelten wenn das Wort sparen nur irgendwo im Raum fiel, heute denke ich anders darüber.

Es ist gar nicht so uncool und öde dieses sparen und den Spaß am Leben verloren habe ich deswegen auch nicht, nein ganz im Gegenteil ich genieße es, mein Leben und das sparen.

Als aller erstes sollte man sich wirklich mit sich im reinen sein und sich die Frage stellen:

Warum sollte ich sparen?

Für mich ist die Frage ganz einfach und simpel zu beantworten. Ich habe ein Ziel!
Mein Ziel ist es, finanziell unabhängig zu sein und den einen oder anderen Urlaub mehr zu genießen. Nicht ewig meine kostbare Freizeit für Geld ein zu tauschen.
Oder einfach um für den Notfall gerüstet zu sein und einige Rücklagen zu haben.

Früher gehörte ich auch zu den denjenigen, die immer sagten sparen ist nichts für mich.
Aber die Zeiten hatten sich geändert. Das regelmäßig steigende Gehalt auf weiches ich mich eingestellt hatte, hatte ich genau so schnell wieder ausgeben. Dann kam der Tag als das Gehalt weg blieb. Was nun ohne Rücklagen? Also Umdenken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.